Montag 24. Juli 2017
Gudrun Kattnig, Geschäftsführung

Steuerfreies Existenminimum fehlt

Der 24. November 2015 wird für die Familien als ein „schwarzer Tag“ in die Geschichte eingehen. Trotz massiven Protestes wurden in einem geradezu atemberaubenden Tempo unter Umgehung jeder Begutachtung die Pläne des Arbeitsmarktgipfels umgesetzt

Kleine Zeitung 18.12.2015 Download

Wie sozial sind die Sozialpartner?

Die Regierung hat sich mit dem neuen Budget dafür entschieden, dass künftig fast eine Milliarde Euro weniger in den Familienfonds eingezahlt werden. Debattenbeitrag von Gudrun Kattnig, erschienen in der Kleinen Zeitung am 24. November 2015 Download

Wo bleibt die Autonomie der Eltern?

Gudrun Kattnig, Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbandes Kärnten fragt in einem Debattenbeitrag in der Kleinen Zeitung vom 23. Oktober 2015: "Wo bleibt die Autonomie der Eltern?"

Mütter sollen Mütter sein können

Gudrun Kattnig, Geschäftsführerin des Katholischen Familienverbandes Kärnten fordert in einem Debattenbeitrag in der Kleinen Zeitung vom 24. Juni 2015: "Mütter sollen Mütter sein können!"

zur ersten Seite  vorherige Seite     1 2 3 4 5 6     nächste Seite (n)  zur letzten Seite (l)

.

 

 

Zentrale

Klagenfurt

Di 13-17 Uhr und Do 8–12 Uhr

T: 0463/ 5877-2445
M: 0676/ 8772-2444

omadienst-ktn@familie.at

Wir wünschen einen guten Schulstart!

Ich engagiere mich im Familienverband, weil...


...ich mit dem Ideal der christlichen Familie andere Familien begeistern möchte.

Wir unterstützen:

Katholischer Familienverband Kärnten

Tarviserstraße 30

9020 Klagenfurt am Wörthersee

0463 / 5877-2445

0676 / 8772-2448

Fax: 0463/ 5877-2399

info-ktn@Familie.at

www.familie.at/kaernten

 

Spendenkonto:
IBAN: AT 63 2070 6000 0001 5552

 

Katholischer Familienverband
Österreichs


Spiegelgasse 3/3/9
1010 Wien
http://omadienst.info/