Tuesday 27. October 2020

Berndorfer Modell hat Nachahmer gefunden

 

Bgm. Dr. Josef Guggenberger aus Berndorf (FC: J. Guggenberger)

Aufgabe der Familienpolitik ist es, geeignete Rahmenbedingungen zu schaffen, damit Familien frei von wirtschaftlichen und sozialen Zwängen nach ihren eigenen Wünschen ihr Familienleben gestalten können. Dazu gehört auch die freie Entscheidung der Eltern über die Aufteilung der Haushaltsführung, der Kindererziehung und des außerhäuslichen Erwerbs. 

 

Was die Entscheidungsfreiheit der Eltern bei der Kleinkinderbetreuung betrifft, hat Bürgermeister Dr. Josef Guggenberger aus der Gemeinde Berndorf einen familienpolitischen Meilenstein gesetzt. Er brachte es Ende 2012 zustande, eine finanzielle Unterstützung der häuslichen Kleinstkinderbetreuung ins Leben zu rufen.

 

Eltern aus Berndorf, die ihr Kind in den ersten drei Lebensjahren ausschließlich selbst betreuen, erhalten seit Anfang 2013 einen Gemeindezuschuss in der Höhe von bis zu 112 Euro monatlich. Nun hat sich auch die Gemeinde Großarl für dieses Fördermodell entschieden und wird es ab 2014 umsetzen.

 

Die positive Resonanz des Berndorfer Modells bei den Familien zieht inzwischen immer weitere Kreise. Auch in der Stadtgemeinde Seekirchen wird bereits über eine Umsetzung der Berndorfer Familienförderung diskutiert.

Katholischer Familienverband
Salzburg und Tiroler Unterland

 

Kaigasse 18/3
A-5020 Salzburg

 

Tel.: 0662-8047-1240
Fax: 0662-8047-1249

 

E-Mail schreiben 

 

 

Informieren Sie Ihre Freunde!

Katholischer Familienverband
Österreichs


Spiegelgasse 3/3/9
1010 Wien
http://omadienst.info/