Montag 24. Juli 2017

Was tun wir für Familien

Der Katholische Familienverband Burgenland wurde 1954 gegründet  und vertritt die Interessen aller Familien. Wir sind unabhängig, überparteilich und orientieren uns an christlichen Werten und Grundsätzen. Politische Arbeit und Service für die Familien sind unsere Aufgabe.

Als Teil der österreichweit größten Familienorganisation engagieren wir uns für

  • die Vereinbarkeit von Familien- und Erwerbsarbeit
  • mehr finanzielle Gerechtigkeit für Familien
  • die ideelle Aufwertung von Ehe und Familie
  • Erziehung, Bildung und Betreuung

 Unsere wichtigsten Erfolge:

  • Einführung eines Familienministeriums
  • Kinderfreifahrt bei der ÖBB
  • Kinderbetreuungsgeld für alle
  • Gestaffelte Kinderabsetzbeträge
  • Pensionsbegründende Kindererziehungs- und Pflegezeiten
  • Wiedereinführung der Schul- und Heimfahrtsbeihilfe
  • 2/3 Mehrheit bei Schulgesetzen
  • Pro Kind ein Sitzplatz im Schulbus
  • Gründung eines europäischen Generationeninstituts
  • Legalisierung der Sterbehilfe auf europäischer Ebene verhindert

Wir treten ein für...

... die volle Anerkennung der Familienarbeit

 Die Betreuung von Kindern und alten Angehörigen soll gesellschaftlich anerkannt und bezahlt werden. Außerdem ist die Familienarbeit entsprechend pensions- und steuerrechtlich zu berücksichtigen.

 ... die regelmäßige Erhöhung der Familienleistungen

 wie Familienbeihilfe, Kinderbetreuungsgeld, Kinderabsetzbeträge und Pflegegeld

 

Der Katholische Familienverband
Burgenland
St. Rochus-Straße 21

7000 Eisenstadt
Tel: 02682/777-291
Fax: 02682/777-294

Mail: info-bgld@familie.at

 

 Projekt Gutes Leben

Haussegen

Freude dem, der kommt,

Friede dem, der hier verweilt,

Segen dem, der weiterzieht.

 

Diese drei einfachen Sätze des Segenswunsches enthalten kraftvolle Botschaften.

Entspannter Lernen


Die Broschüre soll Eltern mit schulpflichtigen Kindern entlasten und den Druck mindern.

 

Katholischer Familienverband
Österreichs


Spiegelgasse 3/3/9
1010 Wien
http://omadienst.info/